0%

ARTonTour

by ARTelier Hauswirth

We are sorry but it looks like your Browser doesn't support our website Features. In order to get the full experience please download a new version of your favourite browser.

ARTonTour

Cowboy

Stuntmen im Fort Bravo. Das Fort diente als Kulisse für unzählige große Western. Auch heute noch werden Filme dort gedreht. Tolle Stuntmen zeigen eine Show, die es leicht macht in die Welt der Western einzutauchen. Die Jungs können reiten! Ein Besuch lohnt sich. Die nächsten Bilder sind in Bearbeitung. Texas Hollywood/ Fort Bravo wurde ursprünglich […]

Read more Read more

Spiel mir das Lied vom Tod

Die Filmkulisse … Eingebettet in die Sierra. Die Kulisse zu vielen Filmen, wie „Spiel mir das Lied vom Tod“. Wer kennt es nicht, das Farmhaus. oder einen der bekannesten Brunnen seiner Zeit. Er ist nur Kulisse und steht in Spanien. Wasser.. Fehlanzeige… was das Erleben dieser einmaligen Kulisse keinen Abbruch tut. Mit etwas Fantasie hört […]

Read more Read more

Sierra Alhamilla

Sierra Alhamilla Im Süden Spaniens nördlich vom Almeria liegt die Sierra Alhamilla. Eine Landschaft wie man sie in den USA finden kann. Durch diese Ähnlichkeit wurde die Gegend auch als Filmkulisse entdeckt. Mehrere Westerndörfer findet man dort noch. Große Filme von Regisseur Sergio Leone sind dort enstanden.   Eine besondere Vegetation bedeckt den Boden. South Dakota […]

Read more Read more

Maureillas las Illas

Maureillas las Illas im Languedoc-Roussillon, Pyrenäen … Ein Dorf nahe der spanischen Grenze. Viele durchreisen diese Region auf ihrem Weg nach Spanien. Für uns war es eine Übernachtung vor der Weiterfahrt nach Espania. Die tolle Landschaft und das nette Dorf verraten gleich beim ersten Rundgang, dass sich ein Bleiben lohnen wird. Der Name des Dorfes […]

Read more Read more

Mormoiron

Mormoiron Ein schnuckeliges kleines Örtchen mit Charme, vielen Besonderheiten und herrlichem Blick auf den Mont Ventoux.   Mormoiron hat laut Legende seinen Namen vom Summen „murmure“ der Bienen, die zur Verteidigung des Ortes in Körben auf die Angreifer geworfenen wurden. Überrascht und verstochen zugleich, war es ihnen unmöglich sich zu verteidigen und so zogen sie […]

Read more Read more

Les Bories

Les Bories … Als „Les Boris“ werden in der Provence Gebäude bezeichnet, die ausschließlich aus flachen Steinen gesetzt werden. Es ist eine Konstruktion ohne Mörtel, ohne Holz. Die Statik wird allein durch das geschickte Aufeinandersetzen von Stein auf Stein erreicht. Die Steine werden so angeordnet, dass kein Wasser in das Innere dringen kann. Große Platten […]

Read more Read more

Bedoin

  Bedoin am Mont Ventoux… Ist ein Ort, der zeitweise mit 3 Wehrmauern befestigt war. Was während der Kriege und Revolution nicht zerstört und entfernt wurde, kann man heute noch an einigen Stellen im Dorf entdecken, eingebaut in die verwinkelten Gäßchen und Häuser, unter anderem Teile der Mauern, Treppen und Durchgänge. Coline Saint Antonin Dieser […]

Read more Read more

Isle sur le Doubs

Isle sur de Doubs .. . Stadt an der Doubs liegt in der Region Jura, viele fahren durch die Stadt auf dem Weg in den Süden Frankreichs. Für uns ist es immer ein Ankerpunkt. An der Doubs fährt es sich wunderschön entlang, es sind Landschaften wie aus der Eisenbahnromantik. Wir waren schon öfters an diesem […]

Read more Read more

Burgruine Reussenstein

Die Burgruine Reußenstein am Rande der Schwäbischen Alb ein Stück Zeitgeschichte direkt am Albtrauf mit einem gigantischen Blick auf das Neidlinger Tal. Bei gutem Wetter sieht man weit über das Fils- und Rems Tale. Einige Schritte durch das Felsentor und der Blick entdeckt die Landschaften der Voralb. Mehr Informationen zum Reußenstein  

Read more Read more

Drusenheim „Le Gabion“

Drusenheim Ein kleines Örtchen am Rhein mit großem Herz auf den ersten Blick ein nettes normales elsässisches Dörfchen , das am Rhein liegt… Doch weit gefehlt, es hat sehr viel Herz und ist nicht „nur“ ein ‚Village fleuri‘, ein Blumendorf. Dort steht „Le Gabion“, ein Gemeindezentrum, das durch besondere Gabionen-Bebauung und einen wunderschön angelegten Park […]

Read more Read more

Wyoming

Wyoming, ein Drittel kleiner als Deutschland aber nur ca. 580 tausend Einwohner. Wyoming das Land der Cowboys. Meilen von Weideland. Gerade Straßen bis zum Horizont und weiter. Die größte Kohlenminen von Nord Amerika und eine Ölquelle nach der anderen.

Read more Read more

Muro Lucano

Muro Lucano, ein Dorf am Berg. Im zweiten Punischen Krieg begeneten sich dort die Heere von Hannibal und Marcellus. Ein geschichtsträchtiger Ort. Selbst Friedrich der zweite von Schwaben hat hier gewirkt. Der Staufer erweiterte das dortige Schloss. Die „Via Appia“ eine Römerstraße führte  direk am Ort vorbei. Heute die die Staatsstraße „SS7“. Auch das Schicksal […]

Read more Read more

Lago Arvo

Lago Arvo in den Bergen von Calabria. Eine tolle Tour auf nicht so breiten Strassen. Heute Morgen auf Meereshöhe bei 19Grad, hoch in die Berge auf 1350 Meter zum Lago arvo…. Von Anfang September zu Anfang November in 6 Stunden…   Unser Abendessen…. Im Restaurant „Il Brillo Parlante“, tolles Essen, nette Leute, sogar eine Speisekarte […]

Read more Read more

Ein Tag am Meer

Calabria…. Eine Wanderung am Meer. Zurück mit fetter Beute. Steine…. Altholz für ein ARTelier Schild…. Reste von Fliesen, vom Meer geschliffen für individuellen Schmuck…. Nicht erst in die Schublade es wir gleich gearbeitet…..

Read more Read more

Fort Campbell

Fort Campbell Wandert man auf Malta, so stößt man früher oder später auf ein historisches Überbleibsel, mal tausende von Jahren alt, Mal aus jüngster Vergangenheit, so wie das Fort Campbell, auf der Halbinsel Selmun, nördlich der St.Pauls Bay. Von 1937-38 erbaut, in aller Eile, in schlimmer Vorahnung. Die Gebäude und Mauern wurden so angelegt, dass […]

Read more Read more

Selmun Palace

Der Palast war Residenz des Johanniter Ordens. Bekannt auch als Selmun Tower. Gebaut im 18 Jahrhundert. 2011 wurde das Gebäude geschlossen. Genau so wie das dahinter stehende Hotel. Wer viel Zeit auf Malta verbringt, ein netter Ausflug, ansonsten gibt es interessantere Ziele auf der Insel. Es gibt viele Informationen dazu im Netz, auch über den […]

Read more Read more

Popeye village

Popeye village… Die Filmkulise für den Popeyefilm aus den 80er, steht in Malta in einer Bucht direkt am Meer. Fast 40 Jahre hat die Anlage gehalten und wir ständig renoviert. Auch wenn man den Zahn der Zeit schon deutlich sieht, macht gerade das den Charm der Kulisse aus. Wir sind für zwei Stunden eingetaucht in […]

Read more Read more

Wanderung an den Dingli Cliffs

Einfach nur fantastisch…. Vom Parkplatz geht es runter ans Meer… An den Klippen entlang gibt es einen Weg entlang am Meer. Man kann den Fischern zusehen, wie sie mit langen Leinen, die gegenüber im Fels festgemacht sind, angeln. Die Sonne scheint in die Felsen. Ein Schauspiel der Lichter.

Read more Read more

Sterneküche kurz erklärt

Spannend war es auf Monte Kristo Estates. Eigentlich war geplant, dass Erwin Hartl für unser Projekt „the European Wall“ ein Menü kocht, um die Kunst mit dem Geschmack zu verbinden. Gelandet ist er in der Küche von Monte Kristo, um die dortige Küche zu coachen. Dabei ist der Beitrag entstanden „Sterneküche kurz erklärt“

Read more Read more

End of Cold War Memorial

  Ein wirklich sehr beeindruckender Ort direkt gegenüber des Hafens. Hier trafen sich fast direkt nach dem Fall der Mauer Michael Gorbatschow und George W. Bush zu einer Konferenz. Die Konferenz fand auf einem Schiff statt das dort vor Ort verankert lag. Es wurde bei dieser Konferenz der kalte Krieg beendet. Diesem Ereignis wurde eine […]

Read more Read more

1. Tag Mqabba

1.Tag am European Wall, wir beginnen mit der Pyramide. Dies wird das Zentrum der Installation sein. Die Pyramide ist in den Grundmaßen 1*1meter. Nach dem Anzeichen wir traditionell mit Schnitt und Schlag das Material abgetragen. Viel Staub und Stein Abfall begleiten die Arbeiten. Das alte hospital wird zum weißen Hospital. Die Staubwolke zieht durch die […]

Read more Read more

Rund um Mqabba

Mqabba das Dorf des Steines. Mqabba ist über die Insel hinaus bekannt für seinen fantastischen Stein der rund um das Dorf geschnitten wird. Ein Blick über die Kante eines Steinbruches ist oft atemberaubend. Es geht gerade in die Tiefe, man sieht noch die Suren der Stein Sägen. Es wird in ihnen gearbeitet oder sie sind […]

Read more Read more

Dinner for three…

Antoine Farrugia cook for us in the evening… QARRABALI (zukkini) a huge one 😜 empty zukkini. fry the garlic +mushrooms+parsley then fry the inside taken out from zukkina then fry onions and yr done. mix everything by beating 2 eggs. fill the empty body of zukkina with filling.. cover surface with gbejna and recover with […]

Read more Read more

Markt in Catania

Markt in Catania Ein Markt aus einer anderen Zeit…. Es herrscht fröhliches, geschäftiges Treiben, die Verkäufer versuchen ihren Fisch, Fleisch, Käse und ihr Gemüse, teilweise lautstark, an die Frau oder den Mann zu bringen. Alle geben sich Mühe ihre Waren so schön wie möglich zu präsentieren, das Auge isst mit und stapeln alles schön auf, […]

Read more Read more

Exhibition „Brothers in ARTs“

The exhibition „Brothers in ARTs“ is the first joint exhibition of our artist community. After five weeks in Malta and many days in the quarry of Mauricio Pisalie, some work from old bricks and a great new project have emerged. The presentation of the works and the project was in the gallery in Mosta Iniala5. […]

Read more Read more

Karneval in Valletta

Carnival in Valletta is extremely impressive and absolutely colorful. It is pure joy to watch the luminous floats and voluminous costumes which are handmade. You see the love they put into each and every detail, from the moving elements of the float to the special decorations of the headdresses. One cannot stop admiring all the […]

Read more Read more

Mit dem Fahrrad auf Malta

Weit ist hier relativ. „It´s far“ hört man hier deutlich häufiger, als in Deutschland. Vielleicht schafft das ja imaginären Raum, wenn man sagt, dass 5 km weit sind – mit dem Auto wohlgemerkt. So überschwemmt eine Flut von Autos die Insel, häufig sind Stillstand Normalität und 6 spurige Straßen führen durch die kleinen Städte, wie […]

Read more Read more

Mqabba

Mqabba L’Imqabba in the South of Malta is a sweet little village. As soon as the sun comes out the bright limestones make their houses glow. The inhabitants love Mqabba, its bars, the little shops, but especially life in summer: „It’s magique.“ While the people hide away during the day, they come out in the […]

Read more Read more

Comino

Comino Die kleinste Perle der drei großartigen maltesischen Inseln. Um sie zu genießen braucht es nur Muse, Liebe zu toller Landschaft und ein paar Schritte zu Fuß The smallest gem of the three magnificent Maltese islands. For enjoying it you simply need leisure, love great landscape and a few steps on foot.

Read more Read more

Hagar Qim

Hagar Qim & Mnajdra   Hagar Qim und Mnajdra Bauwerke aus einer anderen Zeit, einer anderen Welt, faszinierend alleine schon durch die größe der Megalithen. Sie regen an über die Entstehungsweise und das technische Knowhow der Menschen aus der Zeit nachzudenken und zu  staunen. Kleine detaillierte Figuren aus Ton, große technisch anspruchsvolle Bauwerke, astronomisches Wissen […]

Read more Read more