0%

ARTonTour

by ARTelier Hauswirth

We are sorry but it looks like your Browser doesn't support our website Features. In order to get the full experience please download a new version of your favourite browser.

1. ARTonTour

Silbermannbrunnen Frauenstein

Ein Zeitzeuge für einen Zeitgenossen Silbermann, ein großartiger Orgelbauer, war in Kleinbobritzsch geboren, in Frauenstein aufgewachsen und hatte in Freiberg seine Werkstatt. Ein Sohn der Stadt. Die Tragik, Frauenstein hat keine Orgel mehr des begnadeten Orgelbauers. Seine erste  Orgel, die er für die Kirche baute, wurde bei einem Brand vernichtet. Es war seine erste Orgel […]

Read more Read more

Burgruine Reussenstein

Die Burgruine Reußenstein am Rande der Schwäbischen Alb ein Stück Zeitgeschichte direkt am Albtrauf mit einem gigantischen Blick auf das Neidlinger Tal. Bei gutem Wetter sieht man weit über das Fils- und Rems Tale. Einige Schritte durch das Felsentor und der Blick entdeckt die Landschaften der Voralb. Mehr Informationen zum Reußenstein  

Read more Read more

30 Jahre deutsche Einheit

30 Jahre Deutsche Einheit … eine Spurensuche mit der Kamera. Winter 1990, die erste Tour in die neuen Länder, es ist jetzt fast 30 Jahre her. Man fotografierte noch analog, die Schwarz – Weiß Aufnahmen wurden noch im eigenen Labor entwickelt. Eine Autobahn in die ehemalige DDR war vor vielen Jahren begonnen, aber durch den […]

Read more Read more

Drusenheim „Le Gabion“

Drusenheim Ein kleines Örtchen am Rhein mit großem Herz auf den ersten Blick ein nettes normales elsässisches Dörfchen , das am Rhein liegt… Doch weit gefehlt, es hat sehr viel Herz und ist nicht „nur“ ein ‚Village fleuri‘, ein Blumendorf. Dort steht „Le Gabion“, ein Gemeindezentrum, das durch besondere Gabionen-Bebauung und einen wunderschön angelegten Park […]

Read more Read more

Muro Lucano

Muro Lucano, ein Dorf am Berg. Im zweiten Punischen Krieg begeneten sich dort die Heere von Hannibal und Marcellus. Ein geschichtsträchtiger Ort. Selbst Friedrich der zweite von Schwaben hat hier gewirkt. Der Staufer erweiterte das dortige Schloss. Die „Via Appia“ eine Römerstraße führte  direk am Ort vorbei. Heute die die Staatsstraße „SS7“. Auch das Schicksal […]

Read more Read more

Fort Campbell

Fort Campbell Wandert man auf Malta, so stößt man früher oder später auf ein historisches Überbleibsel, mal tausende von Jahren alt, Mal aus jüngster Vergangenheit, so wie das Fort Campbell, auf der Halbinsel Selmun, nördlich der St.Pauls Bay. Von 1937-38 erbaut, in aller Eile, in schlimmer Vorahnung. Die Gebäude und Mauern wurden so angelegt, dass […]

Read more Read more

Selmun Palace

Der Palast war Residenz des Johanniter Ordens. Bekannt auch als Selmun Tower. Gebaut im 18 Jahrhundert. 2011 wurde das Gebäude geschlossen. Genau so wie das dahinter stehende Hotel. Wer viel Zeit auf Malta verbringt, ein netter Ausflug, ansonsten gibt es interessantere Ziele auf der Insel. Es gibt viele Informationen dazu im Netz, auch über den […]

Read more Read more

Popeye village

Popeye village… Die Filmkulise für den Popeyefilm aus den 80er, steht in Malta in einer Bucht direkt am Meer. Fast 40 Jahre hat die Anlage gehalten und wir ständig renoviert. Auch wenn man den Zahn der Zeit schon deutlich sieht, macht gerade das den Charm der Kulisse aus. Wir sind für zwei Stunden eingetaucht in […]

Read more Read more

End of Cold War Memorial

  Ein wirklich sehr beeindruckender Ort direkt gegenüber des Hafens. Hier trafen sich fast direkt nach dem Fall der Mauer Michael Gorbatschow und George W. Bush zu einer Konferenz. Die Konferenz fand auf einem Schiff statt das dort vor Ort verankert lag. Es wurde bei dieser Konferenz der kalte Krieg beendet. Diesem Ereignis wurde eine […]

Read more Read more

Rund um Mqabba

Mqabba das Dorf des Steines. Mqabba ist über die Insel hinaus bekannt für seinen fantastischen Stein der rund um das Dorf geschnitten wird. Ein Blick über die Kante eines Steinbruches ist oft atemberaubend. Es geht gerade in die Tiefe, man sieht noch die Suren der Stein Sägen. Es wird in ihnen gearbeitet oder sie sind […]

Read more Read more

Red Tower

Red Tower Der Red Tower in Mellieha ist ein Teil der Befestigung Maltas aus dem 17 Jahrhundert. Der Turm war in seiner Geschichte mehrfach genutzt, hauptsächlich militärische. Nach dem Malta eigenständig wurde, wurde der Turm der Kommune übergeben. Der Verfall begann. Erste Restaurierung begannen 1999 und 2001. Ein toller Platz mit einem fantastischen Ausblick auf […]

Read more Read more

The Wall… Triq Tad-Dahar, Il-Mellieħa, Malta

Kurz vor der Fähre nach Gozo geht es links zum red Tower. Der Weg weiter führt auf geraden Weg zur Radar Station. Ein fantastischer Weg. Wer den nur fährt verpasst tolle Eindrücke, besonders bei untergehender Sonne sind die Kontraste fantastisch. Die Radar Station besteht aus verlassenen Häusern und zwei Wänden. Hier könnte der Film „war […]

Read more Read more

Übernachten in Pozzallo

Unser Platz in Pozzallo, durch Zufall entdeckt sind wir zum zweiten mal auf dem Campingplatz Salvamar. Der Platz liegt direkt direkt an der Fähre. Eine Nachricht per WhatsApp reicht und man kann auch noch im Dunklen anreisen. Man hat alles was man braucht und ist immer willkommen. Seit neustem hat der Besitzer eine Drohne. Wir […]

Read more Read more

Markt in Catania

Markt in Catania Ein Markt aus einer anderen Zeit…. Es herrscht fröhliches, geschäftiges Treiben, die Verkäufer versuchen ihren Fisch, Fleisch, Käse und ihr Gemüse, teilweise lautstark, an die Frau oder den Mann zu bringen. Alle geben sich Mühe ihre Waren so schön wie möglich zu präsentieren, das Auge isst mit und stapeln alles schön auf, […]

Read more Read more

Stein aus Malta

Die Faszination des Steines   In solchen riesigen Steinbrüchen aus der kleinen Ortschaft L’Imqabba werden seit Jahrhunderten die neuen Steine geschnitten. Auf Malta ist der Ort bekannt für seine goldenen Steine. Sogar die Steine der Tempelanlagen wie Hagar Qim kommen aus der Gegend. Man muss sich Mühe geben um die Lkw und Radlader zu finden… […]

Read more Read more