0%

ARTonTour

by ARTelier Hauswirth

We are sorry but it looks like your Browser doesn't support our website Features. In order to get the full experience please download a new version of your favourite browser.

ARTelier Hauswirth unsere Projekte

ARTelier Hauswirth unsere Projekte

Basis

 

Elemente sind die Grundlage des Seins.
Die natürlichen Prozesse formen und gestalten unsere Umwelt.


Parallel entwickeln wir eine Umwelt in Form von Wohn- und Arbeitsräumen, die entkoppelt sind von dem Natürlichen.
Und doch sind wir geprägt von dem Natürlichen, wir verwenden die Proportionen des Natürlichen, wir arbeiten mit Farben, Klängen, die in der Natur uns begegnen, beeinflussen und prägen…
wir sind uns dessen bewusst und haben die natürlichen Prozesse erforscht….
wir wissen…

und gleichzeitig wissen wir, dass wir zu wenig Wissen um  die Zusammenhänge im Ganzen zu verstehen.

Um so mehr ist Fantasie unser Begleiter im Alltäglichen denn unser Wissen ist begrenzt.

Authentisch sein bedeutet in der Gestaltung, wie im Täglichen, dieses Wissen, diese Erkenntnis, einfließen zu lassen.
Dies gibt eine Authentizität, Klarheit im Sein wie in der Gestaltung.
Gestaltung wird zu einem Transformator in einer normativen Welt…

 

Wir verfolgen keine Strategien, wir bedienen keine Zielgruppe.
Wir wollen keine Türen schließen,
Wir wollen keine Türen öffnen.
Wir hängen sie aus – wir schließen die Türen des Normierten ab, denn sie grenzen aus, sie lassen das Unterbewusste den Griff ins Reale nicht erreichen. Diese Türen bieten keinen Schutz.
Wir wollen ansprechen, und zwar den Menschen in seiner Ursprünglichkeit, vereint mit seinen Jahrtausende alten archetypischen Bedürfnissen.
Wir wollen begeistern durch Harmonie. Abstraktion soll nicht konfrontieren, sie soll in der Kunst, das Wesentliche, das Naturidentische manifestieren.

Das WIR ist ein wichtiger Punkt im Leben und in der Gestaltung. Wir Jenny & Volker Hauswirth wollen uns in den nächsten 20 Jahren einmischen mit ART & Dialog. Wir sind uns der Kraft und der Verantwortung des Einzelnen bewusst. Wir werden diese Kraft Nutzen.

 

Der Standpunkt von woraus  man die Dinge betrachtet, zeigt die Relativität des Momentes.

 

 

Realer!!! Manöver-Dialog, freigegeben von Spanischer Marine:

Funkstation 1: “Bitte ändern Sie Ihren Kurs um 15 Grad nach Norden, um eine Kollision zu vermeiden.”

Funkstation 2: “Empfehle, Sie ändern Ihren Kurs um 15 Grad nach Süden.”

Funkstation 1: “Hier spricht der Kommandant eines US-Kriegsschiffes. Ich wiederhole: Ändern Sie Ihren Kurs!”

Funkstation 2: “Nein. Sie ändern Ihren Kurs!”

Funkstation 1: “Dies ist der Flugzugträger Enterprise. Wir sind ein sehr großes Kriegsschiff der US-Navy. Ändern sie den Kurs – und zwar jetzt.”

Funkstation 2: “Wir sind ein Leutturm. Over to you.”